Purefield Trophy 2023

Dieser Gedanke steht hinter dem Charity Working Test in Höflein

In Kooperation mit dem Österreichischen Retrieverclub (ÖRC) war es uns auch heuer wieder, dank der tatkräftigen Unterstützung von Manuel Zwickelstorfer, Helen Klauß und der Jagdgesellschaft Höflein, eine große Freude in einem herrlichen Wald-Feld-Revier, eingebettet im Weingenuss-Land zu Gast sein zu dürfen.

Als wir Ende 2019 nach Höflein gezogen sind, war es insbesondere unser Nachbar Josef („Pepi“) Rupp, der maßgeblich dazu beigetragen hat, dass wir uns mit unseren Hunden in unserer Nachbarschaft von Anbeginn mehr als willkommen fühlten. Umso tragischer erlebten auch wir seinen plötzlichen Verlust im Frühjahr 2021, als er innerhalb weniger Wochen am Coronavirus verstarb. Seine Familie und die Gemeinde Höflein haben mit ihm einen hilfsbereiten, humorvollen und geselligen Mann, einen passionierten Jäger und Gärtner und liebevollen Familienmenschen verloren. Am 4. April jährt sich sein Todestag bereits zum zweiten Mal. Im Gedenken an ihn war es ein Grund mehr, die Purefield Working Test Trophy heuer an diesem Wochenende auszutragen und es freut uns sehr, dass wieder so viele mit dabei waren! Denn eines zeichnet diesen Working Test zweifelsohne aus: In Höflein ist alles ein geselliges Miteinander! So konnten wir als Retriever-Begeisterte an diesem Test-Wochenende nicht nur selbst erleben und präsentieren, was in unserer wunderbaren Rasse steckt, hier interessierte sich auch die Dorfgemeinschaft für die Arbeit mit unseren Hunden und war mit dabei, ob als Helfer oder einfach nur zum Feiern! Das Schicksal unseres Freundes Pepi hat uns Hinterbliebenen eines auf schmerzvolle Weise gezeigt: Das Leben will miteinander gelebt, genossen und gefeiert werden, denn oft ist es schneller zu Ende, als man es für möglich gehalten hat!

Bei der 1. Purefield-Trophy vergangenes Jahr konnten wir alle zusammen den schönen Gesamterlös von 3.292,- Euro an Gerlinde Rupp, die Witwe von Pepi, übergeben. Dieser Betrag wurde von ihr an die „Schmetterlingskinder“ weitergereicht.
 
 Heuer kam der stolze Spendenbetrag von insgesamt 4.000,- Euro zusammen, der sich wie folgt zusammensetzt: 2.620,20 Euro stammen aus dem Nettoerlös des ÖRC-Working Tests sowie den privaten Spenden einzelner ÖRC-Mitglieder. 1.360,- Euro ergeben sich aus dem Verkauf von Getränken und Speisen, federführend organisiert von Manuel Zwickelstorfer. Damit sich schlussendlich ein schöner Gesamtbetrag ergibt, hat Gerlinde Rupp noch die Differenz auf 4.000,- Euro aufgerundet. 
 
Gespendet wurde heuer an die St. Anna Kinderkrebsforschung und wir möchten uns sehr herzlich bei Mag. Andrea Prantl bedanken, die eigens nach Höflein gekommen ist, um den Spendenbetrag entgegenzunehmen.

 Vielen Dank an die vielen großzügigen anonymen Spender vor Ort sowie an die offiziellen Sponsoren dieser Veranstaltung:

Weingut Artner
Elivers Hundeshop
Weingut Gottschuly-Grassl
Happy Dog Hundenahrung
Weinbau Hauer
Weingut Hirschmann
Heuriger "Zum Jagamasta"
Gasthof Prinz
"Die Rupps" Getränkehandel
Tischlerei Schmied
Zentner Gastro GmbH